Alexandra Stemberger-Fiala
Leitung der Praxis "Rund ums Lernen" in Kitzbühel
Kontaktaufnahme: 0664/9287850

Praxis: Gänsbachgasse 6 - 6370 Kitzbühel

Dipl. Legasthenietrainer
Dipl. Dyskalulietrainer
Dyslexia Research Trainerin
Mutter von 4 Kindern
Zusatzausbildung im Strömen

 

Alex ist der ruhige Pol bei Rund ums Lernen. Sie kann so schnell nichts aus der Ruhe bringen. Als betroffene Mutter von Kindern mit Legasthenie und Dyskalkulie entschied sie sich 2013 die Ausbildungen zum Dipl. Legasthenie- und Dyskalkulietrainer beim EÖDL zu machen. Ihre Studien hat sie im Sommer 2015 und Frühjahr 2016 abgeschlossen. Sie arbeitete in der Praxis in Reith als freie Mitarbeiterin mit und lernte damit den "Spirit" von Rund ums Lernen kennen. Im Sommer 2016 entschied sie sich in eigener "Rundumslernen"-Praxis in Kitzbühel zu eröffnen.

In der Gänsbachgasse 6 - ehemalige Räumlichkeiten der Schulpsychologie - hat sie sich wunderbare Räumlichkeiten zum Wohlfühlen fürs Arbeiten geschaffen. Sie begleitet bereits erfolgreich Kinder mit Lernschwierigkeiten im Bereich Lesen, Schreiben, Rechnen in der Lernpraxis an. Alexandra ist im Team von Rund ums Lernen auf Rechenschwäche und Dyskalkulie spezialisiert.

Zusätzlich bietet sie für Erwachsene und Kinder "Strömen" an - eine gesundheitsfördernde, wohltuende Maßnahme zur Gesunderhaltung, Stressminimierung und Aktivierung der Selbstheilungskräfte. 

Termine nach telefonischer Vereinbarung!

Warum machst du mit uns Kindern so viele lustige Sachen?

Beim Lernen ist mir wichtig, dass es Spaß macht. Wenn es den Kindern Spaß macht habe ich Freude daran. Ich glaube ich hatte noch nie eine Stunde in der auch gelacht wurde. 

Lachen, Spaß und Freude macht das Lernen einfach EASY!

Arbeitest du lieber in der Gruppe oder mit einzelnen Kindern?

Die Gruppe ist lustig und das Arbeiten mit einzelnen Kindern macht mir auch sehr viel Freude. Ich kann mich gar nicht entscheiden, was mir lieber ist, da ich es jedes Mal genieße mit jungen Menschen zu arbeiten.

Was sagst du zu den allgemeinen Meinungen über Legastheniker?

Legastheniker werden oft falsch verstanden. Obwohl die Wissenschaft schon viel fortgeschrittener ist und es mittlerweile nachgewiesen ist, dass Legasthenie genetisch bedingt ist, gibt es immer noch Menschen, die sagen, Legasthenie gibt es nicht, das ist ja nur erfunden, Legasthenie ist eine Ausrede für faule Schüler, ...

Wenn ich so etwas höre muss ich mich sehr ärgern, weil Legastheniker oft sehr kluge Menschen sind, die man nur falsch einschätzt. Mir ist es deshalb wichtig, dass ich nicht nur mit Kindern gut arbeite, sondern auch meinen Beitrag leiste, Menschen über die gesellschaftliche Herausforderung Legasthenie zu informieren.