Jeder ist anders und lernt anders!

Für das Spezialgebiet LERNEN haben wir eine eigene Homepage: www.rundumslernen.at

Dort erhalten Sie alle Informationen rund ums Lernen. Wir beraten Schüler und Lernende in allen Lernbereichen und Lernherausforderungen (Lernanforderungen, Legasthenie, Dyskalkulie, LRS, Dyslexie, Lernkompetenzen, Motivation, Konzentration, Gedächtnis, Zeitmanagement, ...)

Im Lerntraining von Rundumslernen und Mentalimpuls arbeiten wir ganzheitlich. 
Es soll zeigen, wie man …

  • seine kognitiven Fähigkeiten gut einsetzt
       (Gedächtnisleistung, Konzentration, Lerneinteilung und –planung, …)
  • sich emotional fürs Lernen stabilisiert und motiviert
       (richtige Lerneinstellung, positive Motivation, emotionaler Ausgleich …)
  • … energetisch Balance und Ausgleich schaffen
       (zB. indem Grundbedürfnisse vor dem Lernen immer gedeckt sind – 
       Essen, Trinken, Klo gehen, Schlafen, … aber auch Ausgleich nach Bewegung, ...)

Im ersten Schritt wird das 3-teilige Gehirn spielerisch kennengelernt, das dabei hilft, bewusst auf oben genannte Punkte einzuwirken. Es ist mir wichtig, jedes Training individuell auf den Einzelnen, die Gruppe oder die Kinder anzupassen, da jeder einen anderen Ort hat, wo er abgeholt werden soll, denn:

Jeder ist anders und lernt anders!

Um Jeden in seiner Art und in seinem Lernstil zu unterstützen ist es wichtig, dass er weiß, welcher Lerntyp es ist und wie es sich den Lernstoff am leichtesten merkt. Lerntypbestimmungen, Konzentrations- und Gedächtnisleistungstest können hier hilfreich sein und die Basis für leichtes, motiviertes Lernen unterstützen.

Bei Lernblockaden, die oft durch Stress ausgelöst werden arbeite ich gerne mit der EDU-Kinestetik und Brain Gym. Man kann sich dabei vorstellen, dass die Lernblockade sich auswirkt wie ein Virus auf dem Computer. Man wird langsamer, unkonzentrierter, … Mit Brain Gym lassen sich diese Stressblockaden wie mit einem Anti-Virus-Programm von der „Festplatte“ löschen, damit der Lernende sein Potenzial wieder gut nutzen kann.

Allgemein kann ich den Kindern folgende Tipps mitgeben um leichter und besser lernen zu können. Das Training und die Übungen sind Impulse, die Möglichkeiten fürs einfachere ganzheitliche Lernen geben und den Schulalltag, das Studienleben die Weiterbildung oder die aktuelle Lernherausforderung erleichtern.